Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Linne-Gedenken

Um den ersten Garten- und Friedhofsdirektor Hamburgs Otto Linne für seine Verdienste zu würdigen und ihm dafür ein Denkmal auf dem Friedhof Ohlsdorf setzen zu können, schreibt der Förderkreis einen zweistufigen Ideenwettbewerb aus.

Folgender Text ist bereits in vielen Fachzeitschriften veröffentlicht worden:

"Der Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V. beabsichtigt, dem ersten Garten- und Friedhofsdirektor Hamburgs und ‚Anwalt des sozialen Grüns’ Otto Linne ein Denkmal setzen zu lassen. Die Auslobung des Wettbewerbs erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband bildender Künstler e.V. Hamburg. Die Unterlagen können angefordert werden beim Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V., Fuhlsbüttler Str. 756, 22337 Hamburg oder unter [email protected]. Sie werden ab 15. Mai 2006 versandt und auch im Internet bereitgestellt unter: www.fof-ohlsdorf.de/aktuell.htm und www.bbk-hamburg.de"

Die ersten Vorarbeiten für die Rekonstruktion einer den Z-Teich begleitenden und auf das Grab von Linne hinführenden Baumallee sind nach Vorschlägen des Förderkreises von der Friedhofsverwaltung bereits geleistet worden. Die Pflanzung soll im Herbst erfolgen.

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Technik und Friedhof (Mai 2006).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2022).