Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Nachrufe

Wir trauern um unser langjähriges Vereinsmitglied Peter Schulze und um eins der ersten Vereinsmitglieder Eva Nagel.

Peter Schulze*
11.7. 1937 † 29.8. 2022


Nach langer Krankheit ist unser langjähriges Mitglied Peter Schulze im August dieses Jahres verstorben. Zum Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V. kam er, als er sich auf den Abschied von seiner beruflichen Tätigkeit vorbereitete. Er suchte nach neuen Aufgaben und richtete sich zuhause ein Büro ein, um weiterhin in seinem Fach als Grafiker und Werbefachmann arbeiten zu können. Mehr oder weniger zufällig war er anwesend, als 1996 auf der Mitgliederversammlung des Förderkreises die neu gegründete Zeitschrift vorgestellt wurde. Als es hieß, dass dringend jemand gebraucht würde, der das Layout und die Produktion übernehmen könnte, meldete er sich zur Stelle und wurde ohne Umschweife "engagiert". So wurde schon das zweite Heft dieser Zeitschrift (Nr. 56/I 97) vom ihm gestaltet und erschien mit seiner Zeichnung auf der Titelseite.


Peter Schulze wurde 1937 in Stettin geboren und wollte, da er das künstlerische Talent seines Vaters geerbt hatte, an der Kunstakademie studieren. Nach der Vertreibung aus seiner Heimatstadt kam er nach Hamburg, wo er nach dem Abitur eine Lehre in einer Werbeagentur machte und die Werbefachschule besuchte. Danach arbeitete er von 1969 bis 2002 als Werbeleiter der Firma Dolmar GmbH in Hamburg, die Motorgeräte für Forst und Garten herstellt.

Ab 1996 gestaltete er insgesamt 88 Ausgaben dieser Zeitschrift, die anfangs noch in Schwarzweiß gedruckt wurde. Dazu wählte er themengerechte Titelbilder aus, die er oft selbst fotografierte. Denn Fotografieren war eines seiner liebsten Hobbies. Aber er kümmerte sich auch um die Druckaufträge und prüfte das Druckergebnis, das im Laufe der Zeit unter seiner Ägide immer professioneller wurde. Neben zahlreichen Fotos lieferte er eigene Textbeiträge und übernahm die Gestaltung der Schriftenreihe des Förderkreises, sowie der Veranstaltungsprospekte und von Displaymaterial wie Plakaten und Schautafeln für Messen und Veranstaltungen. Als dann das Internet immer weitere Verbreitung fand, war er es, der den Kontakt zu dem ehrenamtlich arbeitenden Administrator und Gestalter der Website des Förderkreises herstellte und über Jahre der Verbindungsmann vonseiten des Vereins blieb. Später versorgte er auch die Medien per E-Mail mit Pressemitteilungen und Informationen über die Aktivitäten des Vereins. Zusammen mit seiner Frau Barbara, die seine Interessen teilte, kümmerte er sich außerdem um das Ohlsdorfer Friedhofsmuseum und blieb dadurch, auch als er schließlich die gestalterischen Aufgaben aufgrund seiner Erkrankung nicht mehr weiterführen konnte, dem Förderkreis eng verbunden.

Mit seiner Familie trauern wir um Peter Schulze und behalten ihn in ehrender Erinnerung.

Im Namen des gesamten Förderkreises
Michael Karbenk (1. Vorsitzender)

Eva Nagel
* 6.3. 1930 † 5. 7. 2022


Eva Nagel gehörte 1989 zu den Vereinsmitgliedern der ersten Stunde. Sie unterstützte unseren Förderkreis bei vielen Veranstaltungen wie zum Beispiel der Verbrauchermesse "Du und Deine Welt" als kompetente Betreuerin des Informationsstandes. Ebenso engagiert versorgte sie in unserem Museum Besucher mit Informationsmaterial und stand ihnen für Fragen zur Verfügung. Frau Nagel war aber auch bekannt dafür, dass sie Friedhofsbesucher, die sich nicht an die Vorschriften hielten, sehr energisch zur Ordnung rufen konnte, beispielsweise, wenn ihr Friedhofsbesucher mit Hunden begegneten. Noch bis 2017 ließ sie es sich nicht nehmen, ein- oder zweimal im Monat für die Museumsaufsicht nach Ohlsdorf zu kommen, obwohl ihr der Weg von Billstedt immer schwerer fiel. Für die Rückfahrt musste sie sich schließlich ein Taxi leisten. Wir danken Eva Nagel für ihre langjährige Treue und werden sie in guter Erinnerung behalten.

Im Namen des gesamten Förderkreises
Michael Karbenk (1. Vorsitzender)

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Der Alte Friedhof in Niendorf (Januar 2023).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2023).