Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Bestattet unter Bäumen. Über den gegenwärtigen Wandel der deutschen Bestattungskultur

Die bei Prof. Dr. Karl Braun an der Universität Marburg, Institut für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft, entstandene Dissertation von Julia Kaiser liegt nun in gedruckter Form vor. Erschienen als Band 25 in der Reihe der Kasseler Studien zur Sepulkralkultur, bietet der Band zunächst einen systematischen Forschungsüberblick und analysiert den aktuellen Wandel der Bestattungskultur mit ihren zahlreichen Varianten.

Dieser wird eingeordnet in einen historischen Überblick mit den wichtigsten Stationen und Zäsuren neuzeitlicher Friedhofs- und Bestattungskultur. Sodann werden die aktuellen Formen von Bestattungswäldern mit ihren Trägern bzw. Unternehmen vorgestellt. Im nun folgenden analytischen Hauptteil analysiert Julia Kaiser die Selbst- und Fremdwahrnehmung von Bestattungen in Wäldern. Methodisch basiert ihre breit angelegte Studie u.a. auf qualitativen Interviews mit Betreiber:innen der Anlagen und weiteren Expert:innen (Friedhofsverwaltung, Kirche) sowie mit Nutzer:innen. Zudem analysiert Verf. u.a. digitale Quellen (Websites), soziale Medien wie Facebook sowie Printquellen, daneben führte sie eigene Felderkundungen vor Ort durch. Im Ergebnis zeigt sich, dass das Aufkommen der Bestattungswälder ein Ergebnis gesellschaftlicher Wandlungsprozesse in der nachmodernen Gesellschaft ist: feste Grenzen und Institutionen lösen sich auf bzw. verlieren an Bedeutung (Familie, Kirche), Mobilität prägt lebensweltliches Denken und Handeln. Gleichzeitig erscheint der Wald als ein emotional geprägter, romantisch getönter Fluchtpunkt, der Leben und Tod vereint und somit als Bestattungsort erstrebenswert erscheinen lässt. Hinzu kommen u.a. praktische Aspekte wie der Wunsch nach einem pflegeleichten Grab. Insgesamt erweist sich die vorliegende Studie als eine umfassende, die Forschung stark bereichernde Analyse des gesellschaftlich-kulturellen Trends der Naturbestattungen. Sie behält dabei nicht zuletzt auch die Rolle, Bedeutung und Optionen der klassischen Friedhöfe und ihre Reaktionen auf diesen Trend im Blick.

Julia Kaiser: Bestattet unter Bäumen. Über den gegenwärtigen Wandel der deutschen Bestattungskultur, Marburg 2021, 288 Seiten

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Landschaftliche Gräberfelder (September 2022).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2022).